Teenager-Sprechstunde

Donnerstags von 16.00 – 18.00 Uhr

In diese Sprechstunde könnt ihr, Mädchen und junge Menschen von 12-18 Jahren, ohne Anmeldung allein oder mit einer Person eures Vertrauens kommen, um mit einer Ärztin über körperliche Entwicklungen, Liebe und Sexualität, Schwangerschaftsverhütung, Impfungen oder Infektionsverhütung zu sprechen.

Auf Wunsch und wenn es nötig ist (bei Beschwerden), könnt ihr euch untersuchen lassen. Oft ist dies aber gar nicht erforderlich. Wenn ihr es wollt, könnt ihr auch einfach nur zum Kennenlernen vorbeikommen.

Die Ärztinnen und das Praxispersonal unterliegen der Schweigepflicht, so dass erstmal niemand etwas von den Gesprächen und eventuellen Untersuchungsergebnissen erfahren muss.

In dieser Sprechstunde können auch die Impfungen gegen das HPV-Virus, welches den Gebärmutterhalskrebs verursachen kann, durchgeführt werden. Die Impfungen (es sind vor dem 15. Geburtstag zwei und danach drei Impfungen in den Muskel am Oberarm) werden grundsätzlich bis zum 18. Geburtstag von den Krankenkassen übernommen. Wenn ihr schon sexuell aktiv seid, dann sprecht uns auch auf das Angebot an, jährlich eine Urinuntersuchung auf Chlamydien wahrzunehmen. Dieses Angebot bezahlen die Krankenkassen bis zum 25. Geburtstag.

Die Kinder-und Jugendärzte bieten allen Jungen und Mädchen zwischen 12 und 17 auch die Jugend-Vorsorgeuntersuchung J1 an, so dass alle Mädchen und Jungen je nach Vorliebe mit uns oder eurem Jugendarzt über ihre Themen sprechen können, die gerade aktuell sind.

Neu: Eine Kooperation besteht zwischen uns und dem Urologen für eine Jungensprechstunde, Dr. Christoph: www.urologie-citywest.de

Frau Dr. Schwartau steht euch donnerstags in der Teenagersprechstunde zur Verfügung und lässt sich gelegentlich von Frau Dr. Birkner oder Frau Dr. Lohmann vertreten.

Weitere Informationen findest du unter www.maedchensprechstunde.de und bei unseren Links für Teenager.

Scroll Up