Naturheilverfahren

In unserem medizinischen Denken und Handeln suchen wir stets nach den Heilmethoden, bei denen der größte gesundheitliche Nutzen mit den geringsten Nachteilen verbunden ist.

So fließen Aspekte der klassischen europäischen Naturheilkunde wie Beratung zur Streßregulation, Ernährung und Bewegung in unsere tägliche ärztliche Praxis ein. Denn gesundheitliche Aspekte werden stark von unserer Lebenssituation und unserem Lebensstil beeinflusst.

Als sinnvolle Ergänzungen zur allgemeinen ärztlichen Behandlung führen wir in der Praxis zudem auf Wunsch folgende Therapiemethoden durch:

  • Einsatz von Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) bei verschiedenen Indikationen:
    • Klimakterische Beschwerden
    • Schlafstörungen
    • PMS (Prämenstruelles Syndrom)
    • Dysmenorrhoe
    • Zyklusstörungen.
  • Naturheilkundliche Lebensberatungen im Sinne der Gesundheitspävention
  • Ausleitende Verfahren wie Schröpfen
  • Neuraltherapie
  • Störfeldbehandlungen bei Narben und chronischen Schmerzzuständen
  • Aku- Taping
  • Ernährungsberatungen nach den Gesichtspunkten der TCM (Trad. Chinesischen Medizin)
  • Immunstärkende Verfahren mit Akupunktur und Moxibustion.
Scroll Up