Frühe Feindiagnostik | NT-Messung ( 12.SSW)

Wir bieten in unserer Praxis pränataldiagnostische Untersuchungen an, über die wir vorher umfassend informieren und beraten.

Auch Schwangere, die keine weiterführende Feindiagnostik wünschen, werden von uns gerne beraten und begleitet.

Aufklärungsbogen NT (PDF)

 

Frühe Feindiagnostik 12.-14. Schwangerschaftswoche

Die Untersuchung kann abhängig von den Sichtbedingungen und dem Schwangerschaftsalter von der Bauchdecke aus oder vaginal durchgeführt werden. Der Fet misst zu diesem Zeitpunkt zwischen 50 und 80 mm von Kopf bis Steiß.

Mit diesem Ultraschall können Details der fetalen Entwicklung beurteilt und frühzeitig schwere Organfehlbildungen des Feten ausgeschlossen werden.

Messung der Nackentransparenz (NT-Diagnostik)

Auf Wunsch und nach Beratung kann die Nackendicke gemessen und nach weiteren Hinweiszeichen zur Wahrscheinlichkeitsberechnung für die Trisomie 21 (Down-Syndrom) geschaut werden.

Verschiedene mütterliche Blutuntersuchungen im Labor sind ebenfalls zusätzlich zur Wahrscheinlichkeitsberechnung geeignet.

Scroll Up